Schule und Umgebung


Die Perver-Grundschule liegt im alten Stadtteil „Perver“, der 1908 in das Stadtgebiet Salzwedels eingemeindet wurde.

Salzwedel, die Kreisstadt des Altmarkkreises West, findet man im Norden Sachsen- Anhalts an der Landesgrenze zu Niedersachsen. Als ehemalige Comenius-Grundschule arbeiteten wir bis zum Schuljahr 2004/2005 in einem Gebäude mit der Comenius-Sekundarschule zusammen. Auf Grund schulpolitischer Veränderungen stand für uns im Schuljahr 2005/2006 ein Umzug in das Schulgebäude im historischen Stadtteil „Perver“ an.

Um Verwechslungen mit der gleichnamigen Sekundarschule zu vermeiden und im Hinblick auf die Erarbeitung eines eigenen Schulprogramms, in dem die Verbindung zu unserem neuen Schulstandort aufgegriffen wird, suchten wir nach einem neuen Namen. Unser Schulgebäude ist ein roter Backsteinbau aus dem Jahre 1900 und wurde schon immer als Schule genutzt. Die „Perver-Schule“ ist daher schon seit Jahrzehnten ein Begriff in Salzwedel.

Nach intensiver Befragung von Schülern, Eltern und Lehrern kam es zur Abstimmung und Entscheidung für den alten und neuen Namen „Perver-Grundschule“. Die Schulkonferenz stimmte dieser Entscheidung zu, sodass wir seit dem 1. November 2006 offiziell den Namen „Perver-Grundschule“ tragen.

In unserer Schule gibt es 8 Klassenräume, 2 Fachräume und 3 kleinere Räume, die für die Förder- und Gruppenarbeit genutzt werden können. Außerdem verfügen wir über eine kleine Schulbibliothek und einen Essenraum.

Auf unserem begrünten und von großen, alten Bäumen umgebenen Schulhof befinden sich eine Kleinsportanlage, der Schulgarten, ein separates Gebäude für den Werkunterricht sowie Platz für zahlreiche Spielgeräte. Die vorhandenen Spielgeräte konnten wir aus dem Projekt „Naturnaher Schulhof“ von unserem alten Schulstandort übernehmen.

Gegenüber unserer Schule befindet sich ein Multifunktionsgebäude,das für den Sportunterricht und für Schulveranstaltugen genutzt wird.

Zur Zeit lernen ca. 180 Kinder an unserer Schule. Sie kommen aus dem Stadtgebiet .